Wunder

Wie definiere ich Wunder?
Ich weiß es nicht! Ich erlebe sie. Immer wieder. In meinem Alltag , ganz unerwartet.
Oder ich bekomme von ihnen durch Berichte anderer mit.
Ich erlebe sie als bereichernd, als beglückend, als besonders.
Und weil ich Wunder erlebe, glaube ich an Sie. Oder eben auch anders herum: weil ich an sie glaube, erlebe ich sie. Und meine Definition ist da völlig unerheblich.

An Wunder glauben

An Wunder glauben

Ich wünsche Euch eine Wunder-volle Zeit!
Autor: Ulrike Dauenhauer – http://www.doppelpunkt-praxis.de

3 Gedanken zu „Wunder

  1. Ich glaube auch an Wunder bzw. dass Gott uns mit so viel Aussergewöhnlichem, Zufällen, Begegnungen, Ereignissen, Bewahrungen und endlos Unerklärlichem beschenkt, damit unser Leben gelingt und wir das Staunen nie verlernen. Danke für deinen Artikel, liebe Ulrike.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s