Unsere Aufgabe

Jugend (1)

Nachdem ich zuletzt eher was zum Thema „Altern“ geschrieben habe, heute mal was über die Jugend. Ich denke, das, was hier gemeint ist, geht uns alle an. Jeder von uns kann jungen Menschen, mit denen er zu tun hat, etwas geben.
Viel wird an der Jugend kritisiert. Oft zu Unrecht, wie ich finde. Und mäkeln ist leicht. Schwerer ist es, sich der eigenen Verantwortung jungen Menschen gegenüber zu stellen. Ich denke, jeder von uns kann sich jungen Menschen gegenüber verantwortlich zeigen, nicht nur in seinem eigenen Tun, sondern auch in seinem Handeln gegenüber eben diesem jungen Menschen.
Und das hört für mich nicht auf, wenn ein Mensch 18 und damit vor dem Gesetz volljährig geworden ist.
Für junge Menschen da sein, sie ermutigen, sie lieben – besonders dann, wenn sie schwierig sind – sich für sie interessieren, ihnen zuhören, von ihnen lernen und noch mehr. Sie haben uns viel zu geben und zu sagen, wenn wir für sie da sind. Und das kann so bereichernd sein.

Autor: Ulrike Dauenhauer – http://www.doppelpunkt-praxis.de

Ein Gedanke zu „Unsere Aufgabe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s