Atmen und neue Räume spüren

Vor einigen Wochen zeigte mein Osteopath mir eine Atemübung, die ich zur nächsten Sitzung erlernen sollte. Als ich mich näher mit dieser Übung befasste, entdeckte ich, wie viel mehr noch in dieser Übung liegt.

Im ersten Schritt geht es darum, Atem bewusst wahrzunehmen. Das ist ja an sich nichts Neues und wird bereits in vielen Übungen so gelehrt. Die Effekte sind auch für die meisten Menschen schnell spürbar. Man wird ruhig, entspannt sich und spürt körperliche Ruhe.

In dieser Übung, die ich für Sie aufgenommen habe, geht es aber noch weiter. Sie erleben, wie sich neue Räume in Ihnen eröffnen, Räume, die Sie für Ihre persönliche Entwicklung, für Kreativität, für Genesung und vieles mehr nutzen können. Aber vielleicht hören Sie einfach rein:

https://www.dropbox.com/s/mlwpynsz7npoevk/Atmen%20und%20entspannen.MP3

Atmen und entspannen

Autor: Ulrike Dauenhauer (c)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s